Weiter-Bildungen

Viele unserer Absolvent*innen der Om, Oida- Yoga-Ausbildung vermissen nach dem Ausbildungsjahr das regelmäßige gemeinsame Tüfteln. Doch verzaget nicht, Tante Dani und ich haben uns etwas Schönes für euch ausgedacht! Und zwar wird es drei Formate geben

1.) immer mal wieder ein Aufbau-Wochenendseminar geben, an dem wir uns aufs Inbrünstigste der Asanapraxis, dem Atem, (onorthodoxen) Meditationen, angewandter Anatomie und anwendungsbezogener Philosophie widmen (nächster Termin: 28. April – 1. Mai 2023)


2.) kostenloses Om, Oida-Online-Rudel jeden 1. Donnerstag pro Monat um 19h für Austausch & kollegiale Intervision. Oft tun sich während der Unterrichtspraxis weitere Fragen/Durchbrüche und/oder Unsicherheiten auf. Genau damit könnt ihr jeden ersten Donnerstag pro Monat zum gratis Onlinetreffen kommen und drüber reden. Unsere Idee ist, dass mal ich, mal Dani, mal wir beide ca. eine halbe Stunde dabei sind und ihr all eure Fragen stellen könnt. Im Anschluss werden wir uns ausklinken und euch das Zoom-Meeting laufen lassen, damit ihr euch auch noch dem kollegialen Austausch widmen könnt.

Wir treffen uns um 19h unter folgendem immergleichen Link: https://us02web.zoom.us/j/83662480420

Termine: 2. Feb 23, 2. März 23, 6. April 23, 4. Mai 23


3.) jeden 3. Donnerstag pro Monat von 18:30 – 20:30 “Anatomy Labs” unter Daniela Strobls Fittichen. Für die Anatomy Labs gibt’s eine extra Unterseite- also bitte bei Interesse hier entlang, liebe Leute. Dani ist unsere Haus- und Hof Anatomietante, hat ihre Ausbildung beim Großmeister angewandter Anatomie Leslie Kaminoff himself absolviert und ist dafür zuständig, unsere angehenden Yogalehrenden fühlend nach innen zu führen, Anatomie erfahrbar zu machen. Wir sezieren einander also nicht, wir dividieren uns in keinerlei Einzelteile auseinander, vielmehr preisen wir u.a. die neuen Erkenntnisse der Faszienforschung und berücksichtigen, dass in uns alles miteinander verbunden, verflochten, verwoben und verbandelt ist und oft minimale Tricksereien und Justierungen reichen, um uns zu erleichtern, Schmerz zu lösen, Positionen zu entschlüsseln.

Die Anatomy Labs sind der Detailtüftelei verschrieben, dh es findet kein klassischer Yogaunterricht à la “Dani sagt, was alle tun” statt, sondern es wird an Einzelpersonen mit bestimmten Herausforderungen getüftelt, Dani erklärt dabei ihre Vorgehensweise, es können Fragen gestellt und Möglichkeiten ausprobiert werden. Hier könnt ihr mit euren Yogafragen kommen, an denen ihr basteln wollt. Egal was es ist. Wenn’s wo zwickt oder wehtut in der Praxis, wenn ihr wo nicht weiterkommt oder eine Übung nur mit Zähnezusammenbeissen geht, wenn ihr schon immer mal wissen wolltet, wie eine bestimmte Atemübung so gemacht wird, dass sie sich gut anfühlt. Es ist wie eine Mini-Einzelstunde, nur dass andere zuschauen und auch von euren Fragen lernen können. Ihr meldet euch bei mir mit eurem Thema an und dann tüftelt Dani mit euch nach der Reihe im Lab dran. Ihr könnt auch aber auch anmelden, wenn ihr grad kein akutes persönliches Anliegen habt, sondern eure Fähigkeiten im Anpassen von Haltungen erweitern wollt oder einfach yogabegeistert seid und gerne tüftelt. Alle können Fragen stellen, auch die, die nur zum Zuschauen und lernen da sind.

Ort: entweder vor Ort im Atelier Brutstätte (Haslingergasse 12/3, 1170 Wien) UND online via Livestream, oder ausschließlich online (bitte beim Termin genau schaun, danke)

Tarif: an eigenem Anliegen tüfteln: 25€/Abend;

“nur” beobachten: 15€/Abend

Anmeldung

bitte per Mail an Dani: daniela.strobl@gmx.at

Termine: jeden dritten Donnerstag pro Monat 18:30 – 20:30

Do, 16. Februar 2023, Atelier Brutstätte & online

Do, 16. März 2023, ONLINE

Do, 20. April 2023, Atelier Brutstätte & online

Blog-Abo gefällig?

%d Bloggern gefällt das: