Om, Oida!

cover_omoidaIm Frühling 2018 ist mein Buch „Om, Oida! Yoga ohne Maskerade“ erschienen, seit Oktober auch noch der „Om, Oida-Yogakalender für immer und ewig„, den ich gemeinsam mit Nadine Kappacher ausgetüftelt hab.

Doch eins nach dem anderen – zurück zum Buch: „Om, Oida!“ heißt’s wie gesagt und ich versuche darin, Licht ins Dunkel grassierender Selbstoptimierungsambitionen, Heilversprechen der Yogaindustrie und Wellness-Sprech zu bringen.  Und das gelingt. Wenn wir uns – Punkt 1: Selbst weniger aufplustern und stattdessen Gemütlichkeit und Schmäh eine gehörige Daseinsberechtigung einräumen. Wenn wir latentem Perfektionismus eine Abfuhr erteilen. Die menschliche Existenz gibt es nun mal nicht in Hochglanzausgabe, sondern lediglich im leicht abgegriffenen, etwas zerrupften aber deswegen eben sympathischen Second-Hand-Format. Es ist halt immer auch ein bissl hatschert. Und das ist gut. Weil wir keine Roboter sind, weil menschliche Perfektion nicht existiert, weil wir sehr viel netter mit allen rundherum umgehen können, wenn wir uns selbst mit Schmäh nehmen. Das üben wir. Auf der Matte, in der Straßenbahn, in der Bäcker-Warteschlange – im Alltag.

Om, Oida. Yoga ohne Maskerade
Softcover, 14 x 21 cm, 248 Seiten
Preis: € 14,–
ISBN 978-3-9504531-6-4
Mehr über den Verlag: verlag-punktgenau.at

Klappentext:

Gute Neuigkeiten: Wir müssen uns gar nicht so plagen und schicke Yogahosen brauchen wir auch keine. Eva Karel luchst Yoga seinen makellosen Glanz ab, jubelt ihm stattdessen eine gehörige Portion Humor unter und zack: Schon geht es viel lebbarer und menschlicher zu.

Wir grasen durch das philosophische Drumherum und pflücken authentisch Anwendbares heraus. Damit wir uns keine Yogarüstung überstülpen und uns hinter Räucherstäbchenschwaden verschanzen, sondern lernen, uns selbst auszuhalten. Und die anderen.

Auch der gedehnteste Yogahintern kapituliert irgendwann vor der Schwerkraft, auch den gleichmütigsten Geist wirbelt es immer wieder tüchtig durcheinander.

Macht nix. Perfektionismus raus. Hirn ein, Herz auf.

Jetzt frisch gedruckt im Handel aus meiner edlen Feder.

Bitte gib hier deine Email-Adresse an, wenn du bei neuen Artikeln per Email benachrichtigt werden möchtest.

%d Bloggern gefällt das: