Wienerg’schichten: Der Bimfahrer

Hinterlasse einen Kommentar

15. Juli 2021 von evakarel

Unvergessen natürlich auch jener Bimfahrer, dem mein Bruder vor ein paar Jahren lauschte.

Morgenverkehr, alle frisch geschnäuzt und gekampelt für die Arbeit, Menschentrauben pferchen sich in die Bim, obwohl diese offenkundig bereits überfüllt ist, weswegen die Türen nicht zugehen. Ein ordentliches Zeiterl vergeht, die Bim kann nicht weiterfahren.Irgendwann der gelassene Bim-Fahrer durch den Lautsprecher: „Hurchts zua! MIR is‘ wuascht, I bin scho in da Hockn!“ 😁

(Hört zu: Im Gegensatz zu euch bin ich schon in der Arbeit!)

Kommentar verfassen

Blog abonnieren

Bitte gib hier deine Email-Adresse an, wenn du bei neuen Artikeln per Email benachrichtigt werden möchtest.

%d Bloggern gefällt das: