überall Maul- und Klauenseuche. und wir sind schuld.

6

28. Mai 2014 von evakarel

maul- und klauenseucheAuf einmal schaut der Kleine so komisch, legt sich eine fulminante Zahl roter Punkterl zu und dreht die Heizung ordentlich auf. Ui, schlecht, denk ich mir und bevor ich Zeit hab, mir ob des anstehenden Lazaretts leid zu tun, legt sich auch der Große solidarisch mit Fieber dazu.

Maul- und Klauenseuche, ich mein: Hand-Mund-Fußkrankheit, wie mich die Krippenpädagogin freundlich aufklärt. Wir begeben uns für eine Woche in Isolationshaft, die Kinder prügeln sich ausdauernd um Puzzles, mögen mein Essen nicht, sprechen sich gegenseitig prinzipiell mit ‚Popo‘ an und streiten hartnäckig beim Vorlesen, wer umblättern/ob nochmal zurückgeblättert werden darf, weil das Schweindl auf der vorigen Seite noch nicht ausreichend begutachtet wurde. Nein, umgeblättert wird nicht, ich will aber, gut, da hast das Buch am Schädel, supa, dafür beiß ich dich. – Lagerkoller ist ja wirklich etwas Wunderbares, not.

Praktischerweise hat der kleine Sohn am Tag vor Ausbruch der Seuchensymptome noch brav die Trinkflasche mit V.s Kindern geteilt und damit auch ihre Brut niedergestreckt (und ihre Brut hat sich freigiebigerweise dann der halben Boku-Kindergruppe angenommen, die jetzt auch maul- und klauenbeseucht herumsiecht, tschuldigung!). Nach ein paar Tagen dämmert uns, dass sie ja eh den selben Blödsinn haben und wir uns deswegen auch guten Gewissens gemeinsam der Genesung harren können, was wir schleunigst in die Wege leiten. Die beiden 1,5-Jährigen tanzen erfreut Houla auf dem Couchtisch und machen Arschbomben auf den Teppichboden. „Ich glaub, ein bissl ein Rinderwahnsinn is auch dabei, wennst mich fragst.“, murmelt V. ebenso todernst wie nachdenklich in ihr Teehäferl und ich liebe sie sehr. Hoch die elterliche Solidarität! Nach diesem Nachmittag gehts einfach allen besser.

„Ich will mir den (Name des Bruders einfügen) gern einmal verheiraten!“, teilt mir der Vierjährige abends zufrieden beim Einschlafen mit.

„Sehr gern.“

„Und die N. auch.“

„Super.“

„Kann ich noch wen?“

„Schatzi, vielleicht ziehst du einfach mit allen in eine WG, so wie früher?“

schnarch.

6 Kommentare zu “überall Maul- und Klauenseuche. und wir sind schuld.

  1. Xeniana sagt:

    Gute Besserung!

  2. Markus sagt:

    Wünsche auch allen gute Besserung!

  3. Greta sagt:

    Allen Beteiligten gute Besserung, da schließ ich mich an!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bitte gib hier deine Email-Adresse an, wenn du bei neuen Artikeln per Email benachrichtigt werden möchtest.

%d Bloggern gefällt das: